De 02a Nimm deinen Stift

    From Oera Linda Wiki

    Entwurf Stafford

    2. Auf den Wänden von drei Burgen

    2a. Festa, nimm deinen Stift

    [005/30] Das stand an den Mauern der Fryasburg zu Texland, ebenso wie bei Stavia und Medeasblik:

    [006] Es war Fryas Tag, sieben mal sieben Jahre, seitdem Festa auf Fryas Wunsch hin zur Volksmutter bestellt worden war. Die Burg Medeasblik war fertig und eine Burgfrau war gewählt worden. Nun war die Zeit gekommen, dass Festa die neue Lampe anzündete, und als dies im Beisein des Volkes geschehen war, rief Frya von ihrem Wachstern aus, so dass es alle hören konnten: "Festa, nimm deinen Stift und schreibe die Dinge auf, die ich nicht mehr sagen konnte." Festa tat wie ihr geheißen, und so erhielten wir, Fryas Kinder, unsere Urgeschichte.

    Wirth 1933

    [/15] Dies stand auf den Wänden der Fryasburg zu Texland geschrieben; dies steht auch zu Stavia und zu Medeasblik.

    Es war Fryastag, und zur Stund war es sieben mal sieben Jahre her, daß Festa als Volksmutter nach Fryas Begehren eingesetzt worden war. Die Burg Medeasblik war vollendet und eine Maid gekoren worden. Nun sollte Festa ihre neue Lampe anzünden; und als sie das getan hatte in Anwesenheit des Volkes, da rief Frya von ihrem Wachstern, so daß ein jeder es zu hören vermochte: »Festa, nimm deinen Stift und schreibe die Dinge, die ich nicht sagen konnte.« Festa tat, also ihr geboten war.

    So sind wir, Fryas Kinder, zu unserer ältesten Geschichte gekommen.

    Fußnoten



    Weiterlesen

    Nächstes Kapitel: De 02b Urgeschichte